Rain Bird

Rain Bird ist eine ame­ri­ka­ni­sche Firma in Pri­vat­be­sitz. Ge­grün­det wurde Rain Bird 1933. Bis heute bie­tet Rain Bird über 130 Pa­tente und über 4000 Pro­dukte an. Ziel und Am­bi­tion von Rain Bird ist höchste Qua­li­tät und der in­tel­li­gente Um­gang mit Was­ser.

Rain Bird spricht ein gro­ßes Kun­den­feld an, ne­ben den Pro­duk­ten für Pri­vat­an­wen­der ist Rain Bird auch ei­ner der füh­ren­den Her­stel­ler für die Be­wäs­se­rung von Sport­plät­zen, Park­an­la­gen und land­wirt­schaft­lich ge­nutz­ter Flä­chen. Ei­nige Bei­spiele hier­für sind die Trai­nings­plätze von Ar­se­nal, Fuß­ball-Sta­dien in Bra­si­lien und Por­tu­gal, Olym­pia­sta­dien in Grie­chen­land, Park­an­la­gen in New Jer­sey und Po­rec Kroa­tien und der Val­der­rama Golf Club in Spa­nien.

Man sieht Rain Bird ist welt­weit ein Big Player als Her­stel­ler für Be­wäs­se­rungs­sys­teme. Sie ha­ben viel Know-How und set­zen dies in her­vor­ra­gen­den Pro­dukte um. Was für dich als Pri­vat­an­wen­der wirk­lich aus­schlag­ge­bend ist, ist der Preis. Ob­wohl Rain Bird sehr hohe Qua­li­tät bie­tet, wel­che sich zum Bei­spiel durch ein sehr gute Was­ser­ver­tei­lung und Lang­le­big­keit zeigt, spie­gelt sich dies nicht im Preis wie­der. Die Preise für Rain Bird Ver­senk­reg­ner sind da­bei so­gar oft­mals güns­ti­ger als Pro­dukte aus dem Bau­markt zum Bei­spiel von Her­stel­ler Gar­dena. Da­bei sind sie aber qua­li­ta­tiv über­le­gen.

Bei Rain Bird stim­men nicht nur die Qua­li­tät und die Leis­tung, son­dern auch der Preis. Es gibt für dich also kei­nen Grund sich ge­gen ein Rain Bird Pro­dukt zu ent­schei­den.